Eine sportliche Leistung

Standort: Rue de la Charrière 78, 2300 La Chaux-de-Fonds

Baujahr: 1962-1963

Renovierung: 2012, Sanierung der Gebäudehülle und Heizanlage.

Bauobjekt:  Sporthalle. Der „Pavillon des Sports“ ist ein wesentlicher Bestandteil der Sportinfrastruktur der Stadt la Chaux-de-Fonds. Sie wird jährlich von mindestens 35 000 Menschen genutzt und besteht aus einer 1'400 m2 grossen Halle, Umkleideräumen, Sanitäranlagen, einem Fitnessraum und einer kleinen Kantine.

Energiesystem: "IceSol"-System, eine Kombination aus Wärmepumpe, 107 m2 unverglaste Solarkollektoren vom Typ „Solardach AS“, ein Eisspeicher und ein Kombispeicher. Das Solardach übernimmt die Funktion der Gebäudehülle, spendet Energie bei direkter Sonneneinstrahlung  und arbeitet als Wärmetauscher, wenn die Sonne einmal weniger scheint. Im Sommer und in den Übergangsmonaten liefert die Solaranlage mit ein wenig Hilfe der Wärmepumpe den gesamten Energiebedarf. Im tiefen Winter hilft ein Gasbrenner mit.

Bauherrschaft  Die Stadt La Chaux-de-Fonds. 

Architekten: ANT architecture GmbH.